Verwaltungspraktikum

Das Verwaltungspraktikum soll die Möglichkeit bieten, die jeweilige Vorbildung durch eine entsprechende praktische Tätigkeit in der Bundesverwaltung zu ergänzen und zu vertiefen und somit eine zusätzliche Qualifikation zu erwerben sowie die Einsatzmöglichkeiten und Verwendungen im Bundesdienst kennen zu lernen. Das Verwaltungspraktikum stellt somit als Ausbildungsverhältnis eine Schnittstelle zwischen einer Vorbildung und einer späteren Berufsausübung, sei es beim Bund oder einem anderen Arbeitgeber, dar.

Bewerbungen sind an die jeweiligen Ansprechstellen in den Dienststellen zu richten.

Erfahren Sie hier alle Eckdaten zum Verwaltungspraktikum im Bundesdienst.

Aktuelles

Übersetzerinnen/Übersetzer gesucht
Bewerbungsfrist: 5.9.2017

Video-Stories Berufsbilder

Infoveranstaltung für Bundes­bedienstete:
9.8.2017, 15-16:30 Uhr, 1010 Wien

Neu von EPSO: CAST Permanent

FRONTEX- und EASO-Einsatz
Aufbau eines Pools von Expertinnen und Experten