Übersicht öffentliche Stellenausschreibungen

Aufgrund von dringenden Wartungsarbeiten ist die Jobbörse der Republik Österreich derzeit leider nur eingeschränkt verfügbar. Hier geben wir Ihnen einen Überblick, welche Stellen derzeit ausgeschrieben sind. Wir arbeiten mit vollem Einsatz daran, dass die Jobbörse der Republik Österreich und die Onlinebewerbung ehestmöglich im gewohnten Umfang wieder zur Verfügung steht.

  • Wachpersonal / Militärhundeführer/in

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 (AusG), BGBl. Nr. 85/1989, können für den
    nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht
    werden: mehr

  • Sachverständige/r für Elektrotechnik - Abteilung IV/E 6 „Oberste Seilbahnbehörde“

    Im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
    gelangt in der Abteilung IV/E 6 „Oberste Seilbahnbehörde“ der Arbeitsplatz für eine/einen
    Referentin/Referenten (Sachverständige/r für Elektrotechnik – v 1/3) zur Besetzung. mehr

  • Richter Bezirksgericht Innsbruck

    Im Sprengel des Oberlandesgerichts Innsbruck wird allenfalls eine, allenfalls mehr allenfalls frei werdende Planstellen einer Richterin/eines Richters des Bezirksgerichts Innsbruck ausgeschrieben. mehr

  • Ersatzkraft v1/1 (Europ.Ethnologie)

    Im Österreichischen Museum für Volkskunde ist ehestmöglich eine Ersatzkraftplanstelle (Bewertung: v1/1 bzw. A1/1) mit einem Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden zu besetzen.
    Das Dienstverhältnis wird auf bestimmte Zeit eingegangen.
    Dienstort: 1080 Wien, Laudongasse 15-19
    Während der Ausbildungsphase ist das Monatsentgelt niedriger. Das Monatsentgelt beträgt aber mindestens € 1.390,05 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile erhöhen. mehr

  • Richter Landesgericht Innsbruck

    Im Sprengel des Oberlandesgerichts Innsbruck wird allenfalls eine, allenfalls mehr allenfalls frei werdende Planstellen einer Richterin/eines Richters des Landesgerichts Innsbruck ausgeschrieben. mehr

  • Küchenhilfskraft

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Dienststelle: Kommando & Betriebsstab/Truppenübungsplatz BRUCKNEUDORF
    Arbeitsplatz: Truppennummer 7218, Positionsnummer 277

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.720,00 (A6) bzw. mindestens € 1.779,10 brutto (h4). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerberinnen und Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offen steht. mehr

  • Laborant/in für die Abt. Elektrotechnik und Elektronik

    Externe InteressentInnensuche

    Im Verwaltungsbereich der Bildungsdirektion für Wien gelangt an einer Bundesschule die Planstelle - Laborant/in in der Abt. Elektrotechnik und Elektronik in der Tages- und Abendschule - mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung. mehr

  • Leitung der Sektion II

    Das Bundesministerium für Inneres schreibt die Funktion „Leitung der Sektion II (Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit)" gemäß § 5 Absatz 4 des Ausschreibungsgesetzes 1989, BGBl. Nr. 85/1989, öffentlich aus.
    Gemäß § 141 BDG bzw. § 68 VBG wird der Arbeitsplatz befristet für einen Zeitraum von fünf Jahren besetzt. Befristete Weiterbestellungen sind zulässig. mehr

  • Verwaltungspraktikum v2 - Sozialministeriumservice Niederösterreich

    Beim Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen, Landesstelle Niederösterreich, ist ehestmöglich eine Stelle als Verwaltungspraktikantin/Verwaltungspraktikant zu besetzen. mehr

  • Schulärztin/Schularzt am BG Tamsweg

    Im Bereich der Bildungsdirektion für Salzburg gelangt mit sofortiger Wirksamkeit folgende Stelle einer Schulärztin / eines Schularztes am

    Bundesgymnasium Tamsweg, Lasabergweg 12, 5580 Tamsweg und an der BHAK/BHAS Tamsweg, Lasabergweg 10, 5580 Tamsweg

    mit einem Gesamtbeschäftigungsausmaß von derzeit 10 Wochenstunden zur Besetzung.

    Die Entlohnung beträgt monatlich brutto € 208,80 (14 x jährlich) für jede Wochenstunde. mehr

  • Verwaltungsassistent/in beim Bezirksgericht Tamsweg

    Die Justiz beabsichtigt, ab Sommer bzw. Herbst 2020 einen Lehrling zur Ausbildung für den Beruf der Verwaltungsassistentin/des Verwaltungsassistenten beim Bezirksgericht Tamsweg aufzunehmen. mehr

  • Verwaltungsassistent/in beim Bezirksgericht Thalgau

    Die Justiz beabsichtigt, ab Sommer bzw. Herbst 2020 einen Lehrling zur Ausbildung für den Beruf der Verwaltungsassistentin/des Verwaltungsassistenten beim Bezirksgericht Thalgau aufzunehmen. mehr

  • Leiterin/ Leiter des Dienstes Präsidialdienst & Service

    GZ. 31170.0010/11-A1.2/2020

    ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG
    Gemäß § 2 Abs. 2 Z 2 AusG

    Funktion des Leiters/ der Leiterin des Dienstes Präsidialdienst & Service in der Parlamentsdirektion

    Der Dienst Präsidialdienst & Service beinhaltet die Abteilungen „Personalmanagement“, „Finanzen & Controlling“, „Service für MandatarInnen (SPOC)“, „Facility Management“ sowie „Sicherheit“. mehr

  • Vizerektor/in für Hochschulentwicklung, Innovation, Ressourcen und Schulentwicklung

    Die Stelle einer Vizerektorin/eines Vizerektors für Hochschulentwicklung, Innovation, Ressourcen und Schulentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Wien ist gemäß § 14 Abs. 3 iVm § 20 des Hochschulgesetzes 2005 mit Wirkung vom 1. August 2020 zu besetzen mehr

  • Kanzleikraft

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Dienststelle: Militärkommando SALZBURG
    Arbeitsplatz: Truppennummer 8700, Positionsnummer 110

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.815,50 (A4/1) bzw. mindestens € 1.856,70 brutto (v4/2). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerberinnen und Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offen steht. mehr

  • VerwaltungspraktikantIn

    GZ: 2020-0.055.912
    Mit nächstmöglichem Termin gelangt eine Verwaltungspraktikantenstelle an der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur Besetzung. mehr

  • Richterplanstelle

    Im Sprengel des Oberlandesgerichtes Linz werden folgende Richterplanstellen ausgeschrieben:
    Richter/in des Bezirksgerichtes Urfahr und Richter/in des Bezirksgerichtes Linz, allenfalls frei werdend (1 Jv 2525/20h-4.11) mehr

  • Richterplanstelle

    Im Sprengel des Oberlandesgerichtes Linz werden folgende Richterplanstellen ausgeschrieben:
    Richter/in des Bezirksgerichtes Steyr und Richter/in des Bezirksgerichtes Kirchdorf an der Krems, allenfalls frei werdend (1 Jv 2524/20m-4.11) mehr

  • WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLERINNEN / WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER

    Der Rechnungshof Österreich ist das oberste Kontrollorgan der Republik. Er prüft unabhängig und objektiv. Rund 250 Prüferinnen und Prüfer kontrollieren, ob öffentliche Einrichtungen von Bund, Ländern und Gemeinden rechtmäßig, sparsam und wirtschaftlich mit Steuergeldern umgehen.

    Besuchen Sie auch unsere Website rechnungshof.gv.at!

    Wir suchen:

    WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLERINNEN / WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER

    für den Einsatz als Prüferin/Prüfer insbesondere im Bund, in Ländern, in Gemeinden, in öffentlichen Unternehmen sowie bei den Sozialversicherungsträgern.

    Dienstort ist Wien (mit häufigen auch längeren Dienstreisen). mehr

  • JURISTINNEN / JURISTEN

    Der Rechnungshof Österreich ist das oberste Kontrollorgan der Republik. Er prüft unabhängig und objektiv. Rund 250 Prüferinnen und Prüfer kontrollieren, ob öffentliche Einrichtungen von Bund, Ländern und Gemeinden rechtmäßig, sparsam und wirtschaftlich mit Steuergeldern umgehen.

    Besuchen Sie auch unsere Website rechnungshof.gv.at!


    Wir suchen:

    JURISTINNEN / JURISTEN

    für den Einsatz als Prüferin/Prüfer insbesondere im Bund, in Ländern, in Gemeinden, in öffentlichen Unternehmen sowie bei den Sozialversicherungsträgern.

    Dienstort ist Wien (mit häufigen auch längeren Dienstreisen). mehr

  • Verwaltungsassistent/in - Justizanstalt Salzburg

    Ausschreibung
    zur Aufnahme von
    zwei, allenfalls mehr Lehrlingen im Lehrberuf Verwaltungsassistent/in
    in die Justizanstalt Salzburg

    Die Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr € 634,69.

    Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Berufsausbildungsgesetzes 1969 bzw. nach den Bestimmungen des BGBl. II Nr. 16/2004.

    Die Entlohnung erfolgt nach den Ansätzen für die Lehrlingsentschädigung des Kollektivvertrages für die Angestellten des Gewerbes.
    Beschäftigungsausmaß: Vollbeschäftigung
    Auswahlverfahren: Aufnahmeverfahren mit Eignungsprüfung mehr

  • Küchenhilfskraft

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Dienststelle: Militärkommando VORARLBERG (StbKp&DBetr)
    Arbeitsplatz: Truppennummer 9021, Positionsnummer 174

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.720,00 (A6) bzw. mindestens € 1.779,10 brutto (h4). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerberinnen und Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offen steht. mehr

  • Kasernwart & Kraftfahrer

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Dienststelle: Militärkommando VORARLBERG (StbKp&DBetr)
    Arbeitsplatz: Truppennummer 9021, Positionsnummer 193

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.720,00 (A6) bzw. mindestens € 1.779,10 brutto (h4). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerberinnen und Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offen steht. mehr

  • Verwaltungsassistent/in bei der StA Wels

    Die Justiz beabsichtigt bei der StA Wels die Aufnahme von einem Lehrling zur Ausbildung für den Beruf des/der Verwaltungsassistent/in (Jv 483/20a-4.23) mehr

  • Facharbeiter (Elektriker) & Kraftfahrer

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Facharbeiter (Elektriker) & Kraftfahrer

    Dienststelle: Militärservicezentrum 5

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.785,60 brutto (A4/GL) bzw. mindestens € 1.908,20 brutto (h2/1). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offensteht. mehr

  • Facharbeiter technische Sicherheit

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Facharbeiter technische Sicherheit

    Dienststelle: Militärservicezentrum 9

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.815,50 brutto (A4/1) bzw. mindestens € 1.908,20 brutto (h2/2). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offensteht. mehr

  • Facharbeiter (Installateur) & Kraftfahrer

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Facharbeiter (Installateur) & Kraftfahrer

    Dienststelle: Militärservicezentrum 9

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.785,60 brutto (A4/GL) bzw. mindestens € 1.908,20 brutto (h2/1). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offensteht. mehr

  • Vorarbeiter & Facharbeiter (Elektriker)

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Vorarbeiter & Facharbeiter (Elektriker)

    Dienststelle: Militärservicezentrum 7
    Dienstort: Bürogebäude PERNAU, 4600 WELS

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.815,50 brutto (A4/1) bzw. mindestens € 1.908,20 brutto (h2/2). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offensteht. mehr

  • Facharbeiter (Installateur) & Kraftfahrer

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Facharbeiter (Installateur) & Kraftfahrer

    Dienststelle: Militärservicezentrum 6

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.785,60 brutto (A4/GL) bzw. mindestens € 1.908,20 brutto (h2/1). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offensteht. mehr

  • Schuhmacher

    Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 können für nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden:

    Dienststelle: Militärkommando VORARLBERG (StbKp&DBetr)
    Arbeitsplatz: Truppennummer 9021, Positionsnummer 169

    Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.785,60 (A4) bzw. mindestens € 1.864,00 brutto (h2). Er/es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch besoldungsrelevante Zeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile. Während der Ausbildungsphase ist der Monatsbezug/das Monatsentgelt niedriger.

    Die ausgeschriebene Funktion setzt ein Verhältnis besonderer Verbundenheit zu Österreich voraus, die nur von Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft erwartet werden kann, sodass diese Funktion nur Bewerberinnen und Bewerbern mit österreichischer Staatsbürgerschaft offen steht. mehr

Aktuelles

Jetzt noch schneller und einfacher bewerben mittels CV-Parsing: Mit einem Klick übertragen Sie Ihre Lebenslaufdaten in unser Online-Bewerbungssystem.