Facharbeiter/in

Gemäß § 20 Abs. 1 Ausschreibungsgesetz 1989 (AusG), BGBl. Nr. 85/1989, können für den nachstehend angeführten, zur Besetzung gelangenden Arbeitsplatz Bewerbungen eingebracht werden.

Grunddaten

Wertigkeit/Einstufung: h2/1
Dienststelle: BM f. Landesverteidigung u. Sport
Dienstort: Heereslogistikzentrum 9020 Klagenfurt, Laudon-Kaserne, Laudonstr. 23
Vertragsart: Befristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Beginn der Tätigkeit: ehestmöglich
Ende der Bewerbungsfrist: 12.06.2020
Monatsentgelt/bezug mindestens: € 1.864,00 brutto (h2/1)
Ressort-ID: 0014
Ressort: Bundesministerium für Landesverteidigung
Referenzcode: BMLV-20-1719

Aufgaben und Tätigkeiten

Aufgaben und Tätigkeiten
Mit dieser Funktion sind folgende Aufgaben verbunden:
• Fertigungsarbeiten durchführen
• Zerlegen und Zusammenbauen von
Aggregaten bzw. Aggregatteilen
• Durchführen von
Instandsetzungstätigkeiten
• Wiederherstellen der Einsatzfähigkeit
(Feldverwendbarkeit) des Gerätes
• Überprüfung der Funktion von Geräten • Teilnahme an Weiterbildung
• Fehlersuche bzw. Fehlerfixierung
• Wartungstätigkeiten
• Austausch von E-Teilen und
Verbrauchsmaterialien nach den
jeweils gültigen Vorschriften
• Fertigung von Prototypen, Anfertigung
von erforderlichen Kleinteilen
• Durchführung von Formänderungen
• Austausch von Modulen und Geräten

Erfordernisse

Erfordernisse
- Österreichische Staatsbürgerschaft
- Bereitschaft zur Bekanntgabe der
persönlichen Daten zur Prüfung der
Verlässlichkeit entsprechend den
Bestimmungen des Erlasses vom 05.
April 2016, GZ S93207/1-GStb/2016.
- Es wird darauf hingewiesen, dass das
positiv abgeschlossene Prüfverfahren
Voraussetzung für die Einteilung in der
angestrebten Funktion ist.
-Facheinschlägige technische
Lehrabschlussprüfung als Kfz-
Techniker
- Persönliche Merkmale:
• Genauigkeit, Teamfähigkeit, manuelle
Geschicklichkeit

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges:
Gleichbehandlungsklausel
Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein.

Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges:
- Die Erfüllung dieser Erfordernisse und
Voraussetzungen sowie der
erwünschten Kenntnisse und
Erfahrungen ist durch geeignete
Unterlagen nachzuweisen oder
schlüssig darzulegen. Nach § 11c des
Bundes-Gleichbehandlungsgesetze,
BGBl. Nr. 100/1993, sind
Bewerberinnen, die für die angestrebte
Verwendung (Funktion) gleich geeignet
sind wie der bestgeeignete
Mitbewerber, sofern nicht in der Person
des Mitbewerbers liegende Gründe
überwiegen, vorrangig einzuteilen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die
Bewerberin/der Bewerber keine
Parteistellung hat und ihr/ihm durch die
Einbringung des Bewerbungsgesuches
auch keinerlei Rechtsanspruch auf
Betrauung mit der von ihr/ihm
angestrebten Funktion erwächst.

Kontaktinformation

Kontaktinformation
Bewerbungsgesuche, in denen die
Gründe anzuführen sind, die die
Bewerberin/den Bewerber für die
Bekleidung der ausgeschriebenen
Funktion als geeignet erscheinen
lassen, sind als Kopie voraus über
Lotus Notes Domino
(kdoskb.bewerbung@bmlv.gv.at) zu
übersenden und das Original auf dem
Dienstweg an das Kommando
Streitkräftebasis, Generalstabsabteilung
1 Arbeitsgruppe Personal KdoSKB,
KdoG HECKENAST-BURIAN,
Schwenkgasse 47, 1120 WIEN, zu
richten.

Der Referenzcode sowie die GZ
S91222/286-KdoSKB/G1/2020, die
genaue Bezeichnung des
Arbeitsplatzes, Arbeitsplatzwertigkeit
und die Dienststelle/Dienstort sind im
Gegenstand/Betreff der Bewerbung
anzuführen.

Die Bewerbungsmöglichkeit ist auf
geeignete Weise bekannt zu geben.

Aktuelles

Jetzt noch schneller und einfacher bewerben mittels CV-Parsing: Mit einem Klick übertragen Sie Ihre Lebenslaufdaten in unser Online-Bewerbungssystem.