Schularzt/Schulärztin

An der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Reutte, Gymnasiumstraße 8, 6600 Reutte, bei gleichzeitiger Mitverwendung an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Reutte gelangt mit 14. September 2020 die Stelle einer Schulärztin / eines Schularztes mit einem Beschäftigungsausmaß von voraussichtlich 6 Wochenstunden zur Neubesetzung.

Grunddaten

Wertigkeit/Einstufung: Sonstige
Dienststelle: BHAK/BHAS Reutte
Dienstort: 6600 Reutte
Vertragsart: Unbefristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß: Teilzeit
Beginn der Tätigkeit: 14.09.2020
Ende der Bewerbungsfrist: 05.06.2020
Monatsentgelt/bezug mindestens: brutto € 208,80 pro Monatswochenstunde
Ressort-ID: 0030
Ressort: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Referenzcode: BMBWF-20-1340

Aufgaben und Tätigkeiten

Beratung der Schulleitung, Lehrer/innen und Eltern in schulärztlichen und schulhygienischen Angelegenheiten sowie in allen Fragen der Gesundheitserziehung der zu betreuenden Schüler/innen sowie der Schüler/innen selbst in all diesen Angelegenheiten verbunden mit den hierfür anfallenden Untersuchungen.

Der Umfang der schulärztlichen Tätigkeit richtet sich nach der jeweiligen Anzahl der zu betreuenden Schüler/innen, wobei die Schulärztin/der Schularzt für jede volle oder begonnene Anzahl von 60 Schülern/innen eine Arbeitsstunde (60 Minuten) in der Woche an der Schule zur Verfügung stehen muss. Hinzu kommt die Teilnahme an Lehrerkonferenzen, an Sitzungen des Schulgemeinschaftsausschusses, an Elternsprechtagen und an Dienstbesprechungen.

Das Entgelt beträgt brutto € 208,80 pro Monatswochenstunde.

Erfordernisse

Von den Bewerber/innen werden folgende Erfordernisse erwartet:

  • die österreichische Staatsbürgerschaft oder dieser gleichzuhaltende Staatsbürgerschaft gemäß
§ 1 Ausschreibungsgesetz 1989 oder den unbeschränkten Zugang zum österr. Arbeitsmarkt
  • eine mehrjährige Tätigkeit als praktischer Arzt / praktische Ärztin bzw. Facharzt / Fachärztin für
Kinderheilkunde
  • eine Ausbildung bezüglich Verhaltensstörungen und psychosomatischen Erkrankungen bei
Jugendlichen
  • Kenntnisse und Erfahrung hinsichtlich der Suchtgiftvorsorge
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Sportmedizin
  • Teilnahme am Schulärzteseminar der Österreichischen Ärztekammer

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Bewerbungen sind unter Anschluss der erforderlichen Unterlagen und Anführung der Geschäftszahl (GZ.: 92.02/31-2020) bis 5. Juni 2020 direkt im

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Reutte
6600 Reutte, Gymnasiumstraße 8
E-Mail: hak-hlw-reutte@tsn.at

einzubringen.

Die Bewerbung (E-Mail, schriftlich, Telefax) ist nur dann gültig, wenn folgende Unterlagen spätestens bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist bei der in der Ausschreibung genannten Dienststelle einlangen:

  • Bewerbungsbogen
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Promotionsurkunde
  • Nachweis über die Berechtigung zur selbstständigen Ausübung des ärztlichen Berufes als
Praktischer Arzt / Praktische Ärztin
  • Lebenslauf, in dem die ärztliche Ausbildung und Tätigkeit ausreichend zu erwähnen ist
  • im Falle der Ausübung der ärztlichen Praxis die Bescheinigung der zuständigen Ärztekammer über
die Niederlassung als selbstständiger praktischer Arzt / selbstständige praktische Ärztin oder als
Facharzt / Fachärztin für Kinderheilkunde und über Art und Umfang von allenfalls bestehenden
Vertragsverhältnissen mit Sozialversicherungsträgern.
  • Erklärung des Bewerbers / der Bewerberin über sämtliche weitere ärztliche Tätigkeiten unter
Anschluss einer diesbezüglichen Bescheinigung der zuständigen Ärztekammer
(zB. als Amtsarzt/Amtsärztin, Schularzt/Schulärztin, Betriebsarzt/Betriebsärztin etc.)
  • Nachweis über allfällige sonstige Kenntnisse und Erfahren.

Zudem ist die Ausschreibung und der Bewerbungsbogen auf der Website der Bildungsdirektion für Tirol unter www.bildung-tirol.gv.at Bereich Service – Ausschreibungen veröffentlicht.

Personenbezogene Daten, die im Zuge der Bewerbung bekannt gegeben werden, werden durch die Bildungsdirektion für Tirol zum Zwecke der Auswahl und des Personalmanagements verarbeitet. In diesem Zusammenhang wird auf die Datenschutzerklärung der Bildungsdirektion für Tirol unter
www.bildung-tirol.gv.at / Datenschutzerklärung verwiesen.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung anfallender Kosten, die aus Anlass des Bewerbungs- und Aufnahmeverfahrens entstehen.

Kontaktinformation

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Reutte
Direktor MMag. Werner Hohenrainer
6600 Reutte, Gymnasiumstraße 8
E-Mail: hak-hlw-reutte@tsn.at, Tel. 05672 / 62 721

oder

Bildungsdirektion für Tirol
Dr. med. Claudia Mark
6020 Innsbruck, Heiliggeiststraße 7
E-Mail: claudia.mark@bildung-tirol.gv.at., Tel. +43 50 508 2845

Aktuelles

Jetzt noch schneller und einfacher bewerben mittels CV-Parsing: Mit einem Klick übertragen Sie Ihre Lebenslaufdaten in unser Online-Bewerbungssystem.