Newsletter /18. September 2018

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Meet the Challenge …

Die EU JOB Information informiert über die sich bietenden Karrieremöglichkeiten in den Institutionen und Agenturen der EU. Mittels Newsletter machen wir Interessierte auf das Angebot der EU JOB Information und auf Neuerungen im Bereich der EU-Jobs aufmerksam. Wir empfehlen Ihnen den regelmäßigen Besuch unserer Website "Arbeiten in der EU", wo Sie alle aktuellen Ausschreibungen und allgemeine Infos zum Thema finden.

Die EU JOB Information steht Ihnen gerne für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung:

Margareta Kaminger
Telefon: +43 1 71606-667377
E-Mail: eujobinformation@jobboerse.gv.at
Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien

Beste Grüße
Ihr Team der EU JOB Information 

 EPSO/AD/362/18 und EPSO/AST/145/18 – Archivwesen/Dokumentenmanagement – Insgesamt 63 Stellen

 EU Careers – Shaping Europe together!

Die EU JOB Information macht auf das EPSO-Auswahlverfahren für den Bereich Archivwesen/Dokumentenmanagement aufmerksam.
Die Institutionen der Europäischen Union stellen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Beamte und Beamtinnen der Funktionsgruppe "Administration" (AD) und "Assistenz" (AST) ein.

Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Bereiche:

EPSO/AD/362/18 (AD 6)

  • Leitung eines Teams im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement
  • Ausarbeitung, Umsetzung und Überwachung von Maßnahmen und Strategien im Bereich des Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagements
  • Erfassung, Auswahl und Aufbewahrung von Dokumenten (elektronische Archivierung)
  • Durchführung des Content-Managements und der Informationsrecherchen
  • Umgang mit sensiblen Informationen gemäß den einschlägigen Vorschriften und Verfahren

EPSO/AST/145/18 (AST 3)

  • Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement sowie an der Entwicklung und Nutzung einschlägiger IT-Systeme
  • Akquisition, Sortierung, Indexierung, Archivierung und Aufbewahrung von Dokumenten im Einklang mit internationalen Standards unter Verwendung von elektronischen Dokumenten- und Archivmanagementsystemen
  • Unterstützung und Beratung im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement
  • Gewährleistung der Sicherheit sensibler Informationen gemäß den einschlägigen Vorschriften und Verfahren

Insbesonders geforderte Qualifikationen

EPSO/AD/362/18 (AD 6)

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und dreijährige einschlägige Berufserfahrung

EPSO/AST/145/18 (AST 3)

  • Einschlägige dreijährige postsekundäre Ausbildung und eine dreijährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Matura und sechsjährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Einschlägige Berufsausbildung und sechsjährige einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis einer zweiten Amtssprache (Sprache 2). Die Sprache 2 muss Englisch oder Französisch sein und darf mit Sprache 1 nicht ident sein.

Gehalt

Einstufung:
AD 6: 5.326 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)
AST 3: 3.677 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)

Bewerbung

Als ersten Schritt füllen Sie den Fragebogen "EU-Laufbahn, meine Laufbahn?"aus. Der Fragebogen umfasst 20 Fragen; bitte nehmen Sie sich Zeit, die Fragen genau durchzulesen und zu beantworten. Der Fragebogen ist kein Test und steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie können unabhängig vom Ergebnis entscheiden, ob Sie sich bewerben oder nicht.

Beispiel 1:
AD-Beamte im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement wirken nicht an der Politikgestaltung mit.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 2:
AD-Beamte im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement wirken mitunter an öffentlichen Vergabeverfahren mit.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 3:
Assistenten im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement müssen zur Ausübung ihrer Tätigkeit bestimmte Sprachen beherrschen.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 4:
Assistenten im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement arbeiten ausschließlich nach Maßgabe der einschlägigen EU-Standards.

A. Richtig
B. Falsch

Bewerbung

Die Kandidatinnen und Kandidaten füllen Ihren Bewerbungsbogen aus, bestätigen, dass sie die Zulassungsbedingungen erfüllen und legen die Sprache 1 und 2 fest. Als Sprache 1 können Sie jede Amtssprache wählen. Als Sprache 2 nur Englisch oder Französisch.
Der Bewerbungsbogen kann in der Sprache 1 oder 2 ausgefüllt werden, die Fragen im "Talent Screener" müssen jedoch jedenfalls in der Sprache 2 beantwortet werden.

Im Hinblick auf den weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens und der anschließenden Rekrutierung empfehlen wir das gesamte Bewerbungsformular in der Sprache 2 auszufüllen.

Falls Sie zum Nachweis Ihrer Identität die Reisepassnummer im Formular angeben, stellen Sie sicher, dass Ihr Pass noch bis zum Ende des Auswahlverfahrens gültig ist. Falls Ihr Pass in Bälde abläuft, empfehlen wir ein anderes Dokument, z.B. Führerschein, zu verwenden.

Tests

1. und 2. Stufe: Computergestützte Multiple-Choice-Tests und/oder Befähigungsnachweise

Multiple-Choice-Tests werden als 1. Stufe durchgeführt, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber einen bestimmten Wert übersteigt. Liegt die Anzahl darunter, finden die computergestützten Tests im Rahmen des Assessment Center statt.

Werden keine Tests durchgeführt, dann erfolgt eine Auswahl vorerst nur anhand der Befähigungsnachweise (Talent Screener). Wir empfehlen Ihnen den Talent Screener im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Anhang II auf der Seite 9 des Amtsblattes.

Tests zum logischen Denkvermögen
Sprachlogisches Denken – Sprache 1 (20 Punkte)
Zahlenverständnis – Sprache 1 (10 Punkte)
Abstraktes Denken – Grafische Darstellung (10 Punkte)

Die erforderliche Mindestpunktezahl für alle drei Tests zusammen beträgt 20 von 40 Punkten. Mindestpunktezahl innerhalb der einzelnen Tests müssen nicht erreicht werden.

Anschließend werden die Befähigungsnachweise (Talent Screener) der erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten bewertet. Jene Bewerberinnen und Bewerber, die bei der Auswahl anhand der Befähigungsnachweise die höchste Gesamtpunktzahl erreicht haben, werden zum Assessment Center eingeladen.

3. Stufe: Assessment Center in Sprache 2

Logisches Denkvermögen
Durchführung der computergestützten Multiple Choice Tests, falls sie nicht im Vorfeld stattgefunden haben.

Allgemeine Kompetenzen
Gruppenübung
Fallstudie
Gespräch zu den allgemeinen Kompetenzen

Fachkompetenzen
Gespräch zu den fachspezifischen Kompetenzen

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Reserveliste eingetragen.

Wichtiger Hinweis

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, die auf der EPSO-Website zur Verfügung gestellten Probetests.

Bitte beachten Sie auch unsere Literaturliste.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 16.10.2018 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 324 A vom 13.9.2018), mit den "Allgemeine Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese zwei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Jobbörse der Republik Österreich
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl

Reminder: EPSO/AST-SC/07/18 – Bewaffnetes Sicherheits- und Schutzpersonal – Insgesamt 97 Stellen

Die EU JOB Information macht auf das Auswahlverfahren für die Einstellung von bewaffnetem Sicherheits- und Schutzpersonal aufmerksam. Die Stellen werden insbesondere beim Europäischen Parlament (Brüssel, Luxemburg und Straßburg) und beim Rat (Brüssel) besetzt. Die Bereitschaft Dienstreisen ins Ausland zu unternehmen muss vorhanden sein.

 Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Bereiche:

  • Ergreifen angemessener Maßnahmen zur Bewältigung von (Gefahren)Situationen
  • Überwachung des Zugangs zu Gebäuden und Sitzungsräumen sowie zu anderen sensiblen Bereichen
  • Verschiedene Aufgaben im Zusammenhang mit der Umsetzung von Krisenplänen im Sicherheitsbereich
  • Bereitschaft zum Eingreifen in Situationen, in denen Gefahr für Personen und Objekte bestehen könnte und Erstellung eines umfassenden Sicherheitsberichts zu jedem Vorfall
  • Hilfeleistung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Delegierte, Besucherinnen und Besucher sowie Gäste in Notfallsituationen (Brand und andere Krisensituationen: Erste Hilfe, Evakuierung etc.)

Insbesonders geforderte Qualifikationen: 

Besoldungsgruppe SC 1

  • Matura und drei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder
  • Einschlägige mindestens einjährige Berufsausbildung und drei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder
  • Pflichtschulabschluss und acht Jahre einschlägige Berufserfahrung

Besoldungsgruppe SC 2

Mindestens vier Jahre zusätzliche einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse 

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und gute Kenntnis einer zweiten Amtssprache (Sprache 2). Die Sprache 2 muss Englisch oder Französisch sein und darf mit Sprache 1 nicht ident sein.

Einstufung

Besoldungsgruppe AST-SC1: 2.519 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)
Besoldungsgruppe AST-SC2: 2.850 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)

Bewerbung

Als ersten Schritt füllen Sie den Fragebogen "EU-Laufbahn, meine Laufbahn?"aus. Der Fragebogen umfasst 20 Fragen; bitte nehmen Sie sich Zeit, die Fragen genau durchzulesen und zu beantworten. Der Fragebogen ist kein Test und steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie können unabhängig vom Ergebnis entscheiden, ob Sie sich bewerben oder nicht.

Ausfüllen des Bewerbungsbogens

Wir empfehlen Ihnen den Fragebogen (Talentfilter) im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, besonders sorgfältig in Ihrer Sprache 2 auszufüllen. Beachten Sie dazu Seite 8 des Amtsblattes.

Der restliche Bewerbungsbogen kann in der Sprache 1 ausgefüllt werden.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 2.10.2018 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls  das einschlägige Amtsblatt (C 305 A vom 30.8.2018), mit den "Allgemeine Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese zwei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Jobbörse der Republik Österreich
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl

EPSO/AD/356/18 – Generalistinnen und Generalisten (AD 5)

Laut Information von EPSO werden erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten voraussichtlich Ende September zur E-Tray-Übung eingeladen. Die E-Tray Übung findet im Zeitraum 15.10.2018 bis 19.10.2018 statt. Die EU JOB Information wird in der 40. Kalenderwoche eine Informationsveranstaltung zur E-Tray-Übung anbieten.

Vorschau Auswahlverfahren (Änderungen vorbehalten)

Erziehungspsychologinnen und -psychologen  (m/w): CAST Permanent – FG IV
Beginn der Bewerbungsfrist: 26.9.2018 (vorläufig)

Expertinnen und Experten in den Bereichen Steuern und Zoll (AD 7)
Beginn der Bewerbungsfrist: 11.10.2018

Verwaltungsleiterinnen und -leiter in EU Delegationen: AST 4
Beginn der Bewerbungsfrist: Herbst 2018 (vorläufig) 

Website des Europäischen Amts für Personalauswahl (EPSO)

Messen Herbst 2018

Career Calling18

Termin: 24.10.2018 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Reed Messe Wien, Halle D
Trabrennstraße 7, 1020 Wien,
Stand Nr. 554
Informationen zur Messe

jussuccess

Termin: 30.10.2018 von 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Juridicum der Universität Wien, Schottenbastei 10 – 16
Vortrag von 11.00 bis 11.55 Uhr, U21 (2. UG): Dr. Sabine Piska-Schmidt
Thema: Meet the Challenge ... Karriere bei den Institutionen der EU
Informationen zur Messe

Diverse Ausschreibungen

Bitte beachten Sie die aktuellen Jobangebote in verschiedenen EU Organen und Agenturen auf der EPSO Website.

Einen Überblick über Stellenangebote in verschiedenen EU Agenturen bietet das Netzwerk der EU Agenturen.

Praktika  

Rat der Europäischen Union

Bewerbungszeitraum: bis 28. September 2018
Praktikumszeitraum: 1. Februar 2019 bis 30. Juni 2019
Informationen

Ausschuss der Regionen

Bewerbungszeitraum: bis 30. September 2018
Praktikumszeitraum: 16. Februar 2019 bis 15. Juli 2019
Informationen

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Bewerbungszeitraum: bis 30. September 2018
Praktikumszeitraum: Februar 2019 bis Juli 2019
Informationen

Europäischer Rechnungshof

Bewerbungszeitraum: bis 31. Oktober 2018
Praktikumszeitraum: 1. Februar 2019 bis 30. Juni 2019
Informationen

Europäisches Parlament

Bewerbungszeitraum: 1. November bis 30. November 2018
Praktikumszeitraum: 1. März 2019 bis 31. Juli 2019
Informationen

Europäische Investitionsbank

Bewerbungszeitraum: bis 4.10.2018
Praktikumsdauer: 1. Februar 2019 bis 30. Juni 2019
Informationen

Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden

Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumszeiträume:
1. September 2018 bis 28. Februar 2019
1. März 2019 bis 31. August 2019

Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) 

Legal Profile
Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumsdauer: 6 bis 12 Monate
Informationen

Financial Markets Profile
Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumsdauer: 6 bis 12 Monate
Informationen

Überblick Praktika

Ein Überblick über die Praktikumsangebote in allen EU-Institutionen und bei einigen EU-Agenturen ist auf der EPSO-Website abrufbar.

Aktuelles

Jetzt noch schneller und einfacher bewerben mittels CV-Parsing:
Mit einem Klick übertragen Sie Ihre Lebenslaufdaten in unser Online-Bewerbungssystem.

Karriere in Sportbereichen: Förderprogramm für Frauen
Bewerbung bis 31. Jänner 2021

Wir suchen Lehrlinge!
Bewirb dich jetzt

EPSO: Übersetzerinnen/Übersetzer
Bewerbungsfrist: 9.2.2021