Newsletter /26. Februar 2019

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Meet the Challenge …

Die EU JOB Information informiert über die sich bietenden Karrieremöglichkeiten in den Institutionen und Agenturen der EU. Mittels Newsletter machen wir Interessierte auf das Angebot der EU JOB Information und auf Neuerungen im Bereich der EU-Jobs aufmerksam. Wir empfehlen Ihnen den regelmäßigen Besuch unserer Website "Arbeiten in der EU", wo Sie alle aktuellen Ausschreibungen und allgemeine Infos zum Thema finden.

Die EU JOB Information steht Ihnen gerne für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung:

Margareta Kaminger
Telefon: +43 1 71606-667377
E-Mail: eujobinformation@jobboerse.gv.at
Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien

Beste Grüße
Ihr Team der EU JOB Information 

EPSO/AD/371/19 (AD 7) – Wissenschaftliche Expertinnen und Experten – Insgesamt 80 Stellen

EU Careers – Shaping Europe together!

Die EU JOB Information macht auf das EPSO-Auswahlverfahren im Wissenschaftsbereich aufmerksam.
Die Europäischen Institutionen und insbesondere die Gemeinsame Forschungsstelle (Joint Research Centre – JRC) der Europäischen Kommission suchen hochtalentierte Expertinnen und Experten in folgenden Bereichen der wissenschaftlichen Forschung:

  • Quantitative und qualitative Abschätzung/Bewertung der Folgen politischen Handelns
  • Datenwissenschaftliche Anwendungen
  • Modellierung politischen Handelns
  • Entwicklung von Raumfahrt-, Telekommunikations- und Fernerkundungsanwendungen
  • Management und Kommunikation von wissenschaftlichen Fachwissens
  • Nuklearforschung und Stilllegung kerntechnischer Anlagen

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für eines der sechs Fachgebiete bewerben können.

Insbesonders geforderte Qualifikationen

Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und sechsjährige bzw. siebenjährige einschlägige Berufserfahrung

Ein abgeschlossenes Doktorats-/PhD-Studium in einem der nachstehend aufgeführten wissenschaftlichen Bereichen kann im Umfang von bis zu drei Jahren als Berufserfahrung angerechnet werden.

  • Agrarwissenschaften
  • Architektur
  • Biochemie
  • Biologie
  • Chemie
  • Informatik
  • Ökologie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Ingenieurwesen
  • Umweltwissenschaften
  • Forstwirtschaft
  • Geografie
  • Geologie
  • Hydrologie
  • Biowissenschaften
  • Materialwissenschaften
  • Mathematik
  • Medizin
  • Meteorologie
  • Nanotechnologie
  • Nanobiotechnologie
  • Naturwissenschaften
  • Nuklearwissenschaften
  • Ernährungswissenschaften
  • Ozeanographie/Meereskunde
  • Pharmazie
  • Physik
  • Politikwissenschaften
  • Psychologie
  • Sozial- und Geisteswissenschaften
  • Statistik

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis einer zweiten Amtssprache (Sprache 2). Die Sprache 2 kann Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch sein und darf mit Sprache 1 nicht ident sein.

Gehalt

Einstufung:
AD 7: 6.129 € + Zulagen (Stand: 1.7.2018)

Bewerbung

Als ersten Schritt füllen Sie den Fragebogen "EU-Laufbahn, meine Laufbahn?"aus. Der Fragebogen umfasst 20 Fragen; bitte nehmen Sie sich Zeit, die Fragen genau durchzulesen und zu beantworten. Der Fragebogen ist kein Test und steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie können unabhängig vom Ergebnis entscheiden, ob Sie sich bewerben oder nicht.

Beispiel 1:
Zu den Aufgaben erfolgreicher Bewerber gehört die Bereitstellung analytischer Unterstützung nur auf nationaler und regionaler Ebene

A. Wahr
B. Falsch

Beispiel 2:
Bei analytischen Tätigkeiten müssen die Standpunkte der Interessenträger berücksichtigt werden.

A. Wahr
B. Falsch

Beispiel 3:
Die Hauptaufgabe erfolgreicher Bewerber wird in der Bewertung politischer Strategien bestehen

A. Wahr
B. Falsch

Die Kandidatinnen und Kandidaten füllen Ihren Bewerbungsbogen aus, bestätigen, dass sie die Zulassungsbedingungen erfüllen und legen die Sprache 1 und 2 fest. Als Sprache 1 können Sie jede Amtssprache wählen. Als Sprache 2 Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch.
Der Bewerbungsbogen kann in der Sprache 1 oder 2 ausgefüllt werden, die Fragen im "Talent Screener" müssen jedoch jedenfalls in der Sprache 2 beantwortet werden.

Wir empfehlen Ihnen den Talent Screener im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, sorgfältig auszufüllen und alle relevanten Tätigkeiten darzulegen. Berufserfahrung oder Ausbildungen, die nicht im Talent Screener angeführt sind, werden nicht bewertet. Beachten Sie dazu Anhang II auf der Seite 13 des Amtsblattes. 

Im Hinblick auf den weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens und der anschließenden Rekrutierung empfehlen wir das gesamte Bewerbungsformular in der Sprache 2 auszufüllen.

Falls Sie zum Nachweis Ihrer Identität die Reisepassnummer im Formular angeben, stellen Sie sicher, dass Ihr Pass noch bis zum Ende des Auswahlverfahrens gültig ist. Falls Ihr Pass in Bälde abläuft, empfehlen wir ein anderes Dokument, z.B. Führerschein, zu verwenden.

Auswahlverfahren

1. Stufe: Auswahl anhand der Befähigungsnachweise – Talent Screener (Talentfilter) 

Nur die Bewerberinnen und Bewerber, die bei der Auswahl anhand der Befähigungsnachweise die höchste Gesamtpunktzahl erreicht haben, werden zur nächsten Phase zugelassen.

2. Stufe: Assessment Center

Computergestützte Multiple-Choice-Tests in Sprache 1

Es werden folgende Tests zum logischen Denkvermögen durchgeführt:

Sprachlogisches Denken
Zahlenverständnis
Abstraktes Denken – Grafische Darstellung

Wichtiger Hinweis: Das Nichtbestehen der computergestützten Multiple-Choice-Tests führt zum Ausschluss vom Auswahlverfahren; die bei diesen Tests erzielten Punkte gehen aber nicht in die Berechnung der Gesamtpunktzahl ein. Sie müssen allerdings bei allen Tests die erforderliche Mindestpunktzahl erreicht haben.

Die Prüfungen zu den allgemeinen Kompetenzen und zu den fachbezogenen Kompetenzen absolvieren Sie in der Sprache 2.

Allgemeine Kompetenzen
Fallstudie
Gruppenübung
Gespräch zu den allgemeinen Kompetenzen 

Fachkompetenzen
Gespräch zu den fachspezifischen Kompetenzen 

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Assessment Center einen USB Stick mit den gescannten Fassungen Ihrer Nachweise (Zeugnisse etc.) mitbringen müssen.

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Reserveliste eingetragen.

Wichtiger Hinweis

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, die auf der EPSO-Website zur Verfügung gestellten Probetests.

Bitte beachten Sie auch unsere Literaturliste.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 26.3.2019 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls  das einschlägige Amtsblatt (C 68 A vom 21.2.2019), mit den "Allgemeine Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese zwei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Jobbörse der Republik Österreich
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl

Messe im 1. Quartal 2019

BeSt3 – Messe für Beruf Studium Weiterbildung

Termin: 7.- 10.3.2019
Ort: Wiener Stadthalle, Standnummer: J 02
Besuchen Sie unseren Vortrag am 9.3.2019 um 15:20 Uhr im Saal 3:  "Meet the Challenge - Meine Karriere in der EU"
Informationen zum Vortrag
Allgemeine Informationen

Diverse Ausschreibungen

Bitte beachten Sie die aktuellen Jobangebote in verschiedenen EU Organen und Agenturen auf der EPSO Website.

Einen Überblick über Stellenangebote in verschiedenen EU Agenturen bietet das Netzwerk der EU Agenturen

Vorschau EPSO Auswahlverfahren

  • Auswahlverfahren für Akademikerinnen und Akademiker aller Studienrichtungen (AD 5)
    Geplante Veröffentlichung: Frühjahr 2019
  • Auswahlverfahren für den Bereich Audit – mit und ohne Berufserfahrung (AD 5 und AD 7)
    Geplante Veröffentlichung: Frühjahr 2019

Europäisches Amt für Personalauswahl (EPSO)

Praktika 

Rat der Europäischen Union

Bewerbungszeitraum: bis 15. März 2019
Praktikumszeitraum: 1. September 2019 bis 1. Februar 2020
Informationen

Europäischer Gerichtshof

Bewerbungszeitraum: bis 15. April 2019
Praktikumszeitraum: 16. September 2019 bis15. Februar 2020 in den Kabinetten
1. Oktober 2019 bis 29. Februar 2020 bei den Dienststellen 
Informationen

Ausschuss der Regionen

Bewerbungszeitraum: bis 31. März 2019
Praktikumszeitraum: 16. September 2019 bis 15. Februar 2020
Informationen

Europäische Bürgerbeauftragte

Bewerbungszeitraum: bis 31. März 2019
Beginn: 1. September 2019 (flexible Dauer)
Informationen

Europäischer Rechnungshof

Bewerbungszeitraum: 1. April 2019 bis 31. Mai 2019
Praktikumszeitraum: ab September 2019
Informationen

Europäisches Parlament

Bewerbungszeitraum: 1. Juni 2019 bis 30. Juni 2019
Praktikumszeitraum: 1. Oktober 2019 bis 29. Februar 2020
Informationen

Europäische Datenschutzbeauftragte

Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumszeitraum: 1. Oktober 2019 bis 29. Februar 2020
Informationen

Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden (ACER)

Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumszeiträume:
1. März 2019 bis 31. August 2019
1. September 2019 bis 28. Februar 2020
Informationen

Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) 

Legal Profile
Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumsdauer: 6 bis 12 Monate
Informationen

Financial Markets Profile
Bewerbungszeitraum: Offene Bewerbung
Praktikumsdauer: 6 bis 12 Monate
Informationen

Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (BEREK Büro)

ICT and Logistics
Bewerbungsfrist: 30. Juli 2019
Praktikumsdauer: 6 bis 12 Monate
Informationen

Überblick Praktika

Ein Überblick über die Praktikumsangebote in allen EU-Institutionen und bei einigen EU-Agenturen ist auf der EPSO-Website abrufbar.

Aktuelles

Jetzt noch schneller und einfacher bewerben mittels CV-Parsing:
Mit einem Klick übertragen Sie Ihre Lebenslaufdaten in unser Online-Bewerbungssystem.

Karriere in Sportbereichen: Förderprogramm für Frauen
Bewerbung bis 31. Jänner 2021

Wir suchen Lehrlinge!
Bewirb dich jetzt

EPSO: Übersetzerinnen/Übersetzer
Bewerbungsfrist: 9.2.2021