08.01.2021 Aktuell: Auswahlverfahren für Übersetzerinnen und Übersetzer ohne Berufserfahrung – Insgesamt 110 Stellen davon 35 für die deutsche Sprache; Frist: 9.2.2021

Die EU JOB Information macht auf die Aufforderung zur Interessenbekundung zur Einstellung von Zeitbediensteten als Übersetzerinnen/Übersetzer in der Generaldirektion Übersetzung (DGT) der Europäischen Kommission aufmerksam.

Angesprochen sind alle Akademikerinnen/Akademiker die gerne mit Sprachen arbeiten. Ein Studium der Translationswissenschaften wird nicht vorausgesetzt.  

Erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern werden in eine Eignungsliste aufgenommen und es kann Ihnen ein Vier-Jahres-Vertrag angeboten werden, der um maximal zwei Jahre verlängert werden kann. Die Besetzung der Stellen ist bei der DGT in Brüssel oder in Luxemburg geplant.

 Wesentliche Aufgaben

  • Anfertigung qualitativ hochwertiger Übersetzungen aus einer Ausgangssprache in die Sprache des gewählten Auswahlverfahrens für alle Tätigkeitsbereiche der Europäischen Union
  • Korrekturlesen von Übersetzungen und terminologische Recherche

Sprachen

COM/TA/AD/01/21: Übersetzerinnen/Übersetzer für die dänische Sprache (DA)
COM/TA/AD/02/21: Übersetzerinnen/Übersetzer für die deutsche Sprache (DE)
COM/TA/AD/03/21: Übersetzerinnen/Übersetzer für die finnische Sprache (FI)
COM/TA/AD/04/21: Übersetzerinnen/Übersetzer für die schwedische Sprache (SV)

Insbesonders geforderte Qualifikationen

  • Abgeschlossenes mindestens dreijähriges Hochschulstudium
  • Fähigkeit oftmals sehr komplexe Texte aus den Bereichen Politik, Recht, Wirtschaft, Finanzen, Wissenschaft und Technik übersetzen zu können
  • Erfahrung im Übersetzen mit spezifischen IT-Tools und zugehöriger Hilfsmittel ist von Vorteil

Sprachkenntnisse

  • Sprache 1:
    Zielsprache – perfekte Beherrschung der Sprache des Auswahlverfahrens (z.B.: DE)
  • Sprache 2:
    Ausgangssprache – perfekte Beherrschung der englischen Sprache

Gehalt

Einstufung Besoldungsgruppe AD 5 (Stand: 1.7.2020):
Dienstaltersstufe 1: 4.917 € + Zulagen
Dienstaltersstufe 2: 5.124 € + Zulagen
Einstufung abhängig von allfälliger Berufserfahrung

Bewerbung

Bitte beachten Sie, dass Sie den Bewerbungsbogen durchgehend entweder in Ihrer Sprache 1 oder in Sprache 2 ausfüllen müssen.

Tipp: Checkbox – Betreuung durch EU JOB Information

Im Zuge der Bewerbung können Sie EPSO Ihre Zustimmung erteilen, Ihre Kontaktdaten an die nationalen Servicestellen in den Mitgliedstaaten zu übermitteln. In Österreich werden Sie von der EU JOB Information betreut, die während des gesamten Auswahlverfahrens Beratung und Unterstützung anbietet. Nehmen Sie dieses Service in Anspruch! Wir bieten abgestimmte Vorbereitungsangebote an und unterstützen Sie gerne!

Auswahlverfahren

1. Stufe: Computergestützte Multiple-Choice-Tests

Die computergestützten Multiple-Choice-Tests werden entweder in einem von EPSO anerkannten Prüfungszentrum oder per Fernzugang durchgeführt. Beispiele zu den beiden Tests finden Sie auf der EPSO-Website unter Probetests, Überschrift "Übersetzer/innen (AD)".

  • Sprachliches Verständnis – Sprache 2 (Dauer: 25 Minuten)
  • Sprachliche Fähigkeiten in der Hauptsprache – Sprache 1 (Dauer: 25 Minuten)

Sie müssen bei beiden Tests die erforderliche Mindestpunktezahl erreichen, um sich für die nächste Phase des Auswahlverfahrens zu qualifizieren. Die Ergebnisse dieser Tests werden nicht zu den Ergebnissen hinzugerechnet, die bei den nachfolgenden Tests erzielt werden.

2. Stufe: Übersetzungs- und Korrekturleseprüfungen 

Korrekturleseprüfung
Übersetzung eines Textes aus Sprache 2 in Sprache 1 (eigene Wörterbücher in nicht elektronischer Form zulässig) z.B.: EN > DE –  Dauer: 30 Minuten

Übersetzungsprüfung
Übersetzung eines Textes aus Sprache 2 in Sprache 1 (eigene Wörterbücher in nicht elektronischer Form zulässig) z.B.: EN > DE –  Dauer: 90 Minuten

Sie müssen für jede der beiden Prüfungen die erforderliche Mindestpunktzahl und eines der besten kombinierten Gesamtergebnisse erreichen, um zur nächsten Phase des Auswahlverfahrens zugelassen zu werden.

3. Stufe: Bewerbungsgespräch in der Sprache 1 und 2 (online oder Präsenz)

Bei dem Gespräch werden Ihre Motivation und die folgenden allgemeinen Kompetenzen beurteilt:

  • Analyse und Problemlösung
  • Qualitäts- und Ergebnisorientierung
  • persönliche und berufliche Weiterbildung und
  • mündliche Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 9.2.2021 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Tipp zur Vorbereitung

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen alle relevanten zur Verfügung gestellten Probetests zu absolvieren um Ihren individuellen Übungsbedarf zu ermitteln.

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls die Aufforderung zur Interessenbekundung für Bedienstete auf Zeit sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese zwei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:

Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl