14.01.2020 Aktuell: Auswahlverfahren für IT-Spezialisten und IT-Spezialistinnen für 217 Stellen; Frist: 6.2.2020

Die EU JOB Information macht auf die Aufforderung zur Interessenbekundung zur Einstellung von Spezialistinnen/Spezialisten (AD 8) und Assistentinnen/Assistenten (AST 4) als Bedienstete/Bediensteter auf Zeit für folgende IT-Bereiche aufmerksam:

  • Spitzentechnologie: Hochleistungsrechnen (AD 8/AST 4)
  • Spitzentechnologie: Quantentechnologien (AD 8)
  • Datenanalyse und Datenwissenschaft (AD 8/AST 4) 
  • Digitaler Arbeitsplatz, Büroautomation und mobiles Rechnen (Mobile Computing) (AD 8/AST 4) 
  • IKT-Sicherheit (AD 8/AST 4) 
  • IT-Infrastruktur und Cloud (AD 8/AST 4) 

Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können bei verschiedenen Generaldirektionen der Europäischen Kommission, überwiegend in Luxemburg, angestellt werden.

Erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern kann ein Vier-Jahres-Vertrag angeboten werden, der um maximal zwei Jahre verlängert werden kann.

Wesentliche Aufgaben

COM/TA/AD/01/20 – AD 8

Entwicklung und Umsetzung neuer IKT-Strategien oder -Prioritäten 

  • Projektmanagement: Analyse, Vorschlag, Konzeption, Kostenabschätzung, Ermittlung und Erwerb der benötigten Mittel, zeitliche Planung von Tätigkeiten, Nachbereitung der Implementierung, Änderungsmanagement und Berichterstattung
  • Leitungsfunktion: Koordination und allenfalls Leitung von Projekt- oder IT-Dienstleistungsteams 

COM/TA/AST/02/20 – AST 4

Unterstützung und Mitarbeit bei der Umsetzung von IT-Projekten

  • Unterstützendes Projektmanagement: Analyse, Vorschlag, Konzeption, Kostenabschätzung, Ermittlung und Erwerb der benötigten Mittel, zeitliche Planung von Tätigkeiten, Nachbereitung der Implementierung, Änderungsmanagement und Berichterstattung
  • Mitarbeit an Projekten: Erstellung von betrieblichen Spezifikationen, Assistenz bei der Haushalts- und Ressourcenplanung, Verarbeitung statistischer Daten und Massendatenquellen, Erstellung von Briefings und Präsentationen

Insbesonders geforderte Qualifikationen

Besoldungsgruppe AD 8
Abgeschlossenes Hochschulstudium und neun bzw. zehn Jahre Berufserfahrung im IKT-Bereich, davon mindestens drei Jahre im gewählten Fachgebiet.

Doktoratsstudien können im Höchstausmaß von drei Jahren angerechnet werden.

  • Besoldungsgruppe AST 4
    Kollegdiplom/Akademiediplom und sechs bzw. neun Jahre Berufserfahrung im IKT-Bereich, davon mindestens drei Jahre im gewählten Fachgebiet oder
  • Matura und neun Jahre Berufserfahrung im IKT-Bereich, davon mindestens drei Jahre im gewählten Fachgebiet

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis der englischen oder französischen Sprache (Sprache 2). Die Hauptsprache darf mit Sprache 2 nicht ident sein. 

Bitte beachten Sie, dass Englisch die Sprache ist, in der in der IT-Welt und in allen internationalen Foren und Organisationen kommuniziert wird.

Einstufung entsprechend Berufserfahrung

Besoldungsgruppe AD 8 + Zulagen (Stand: 1.7.2019)
Dienstaltersstufe 1: 7.072,70 €
Dienstaltersstufe 2: 7.369,90 €

Besoldungsgruppe AST 4+ Zulagen (Stand: 1.7.2019)
Dienstaltersstufe 1: 4.315,85 €
Dienstaltersstufe 2: 4.497,20 €

Bewerbung

Füllen Sie Ihren Bewerbungsbogen aus, bestätigen Sie, dass Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen und legen Sie die Sprache 1 und 2 fest. Als Sprache 1 können Sie jede Amtssprache wählen. Als Sprache 2 nur Englisch oder Französisch.
Der Bewerbungsbogen kann in der Sprache 1 oder 2 ausgefüllt werden, die Fragen im "Talent Screener" müssen jedoch jedenfalls in der Sprache 2 beantwortet werden. Andernfalls werden Sie von der Teilnahme ausgeschlossen.

Wir empfehlen Ihnen den Talent Screener, der Ihre Qualifikation darlegt, sorgfältig auszufüllen. Führen Sie wirklich alle relevanten Tätigkeiten und Studien an. Beachten Sie dazu Anhang II auf den Seiten 18 bis 23 der Aufforderung zur Interessenbekundung für Bedienstete auf Zeit.

Im Hinblick auf den weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens und der anschließenden Rekrutierung empfehlen wir das gesamte Bewerbungsformular in der Sprache 2 auszufüllen. 

Bitte beachten Sie, dass Sie sich innerhalb einer Besoldungsgruppe nur für ein Fachgebiet bewerben können.

Auswahlverfahren

1. Computergestützte Multiple-Choice-Tests 

Tests zum logischen Denkvermögen
Sprachlogisches Denken – Sprache 1 (Mindestpunktezahl 5 von 10)
Zahlenverständnis – Sprache 1 (Mindestpunktezahl 5 von 10)
Abstraktes Denken – Grafische Darstellung (Mindestpunktezahl 10 von 20)

Sie müssen bei allen Tests die erforderliche Mindestpunktezahl erreichen, wobei jene Bewerberinnen und Bewerber, die bei den Tests zum Zahlenverständnis und zum abstrakten Denken die höchste Gesamtpunktezahl erreicht haben, sich für die nächste Phase qualifizieren. 

2. Auswahl anhand der Befähigungsnachweise (Talent Screener)

Die qualifizierten Bewerberinnen und Bewerber werden nun in einem weiteren Schritt einer Auswahl anhand der Befähigungsnachweise unterzogen, wobei Ihre Angaben in der Rubrik "Talent Screener" als Grundlage dienen. 

3. Gespräch zu den fachbezogenen Kompetenzen (Sprache 2)

Jene Bewerberinnen und Bewerber die bei der Auswahl anhand der Befähigungsnachweise die höchste Gesamtpunktzahl erreicht haben, werden zu einem fachbezogenen Gespräch voraussichtlich in Luxemburg oder Brüssel eingeladen. Das Gespräch kann auch per Videokonferenz erfolgen.

Zweck des fachbezogenen Gesprächs ist, die Berufserfahrung der Bewerberinnen und Bewerber in ihrem gewählten Fachgebiet objektiv zu bewerten und zu vergleichen.

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Eignungsliste eingetragen.

Wichtiger Hinweis

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, die auf der EPSO-Website zur Verfügung gestellten Probetests.

Bitte beachten Sie auch unsere Literaturliste.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 6.2.2020 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls die Aufforderung zur Interessensbekundung für Bedienstete auf Zeit sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese beiden Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.
Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Jobbörse der Republik Österreich
 IT-Spezialistinnen/IT-Spezialisten – Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO)