18.09.2018 Aktuell: Archivwesen/Dokumentenmanagement; Frist: 16.10.2018

EPSO/AD/362/18 und EPSO/AST/145/18  – Insgesamt 63 Stellen

 EU Careers – Shaping Europe together!

Die EU JOB Information macht auf das EPSO-Auswahlverfahren für den Bereich Archivwesen/Dokumentenmanagement aufmerksam.
Die Institutionen der Europäischen Union stellen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Beamte und Beamtinnen der Funktionsgruppe "Administration" (AD) und "Assistenz" (AST) ein.

Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Bereiche:

EPSO/AD/362/18 (AD 6)

  • Leitung eines Teams im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement
  • Ausarbeitung, Umsetzung und Überwachung von Maßnahmen und Strategien im Bereich des Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagements
  • Erfassung, Auswahl und Aufbewahrung von Dokumenten (elektronische Archivierung)
  • Durchführung des Content-Managements und der Informationsrecherchen
  • Umgang mit sensiblen Informationen gemäß den einschlägigen Vorschriften und Verfahren

EPSO/AST/145/18 (AST 3)

  • Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement sowie an der Entwicklung und Nutzung einschlägiger IT-Systeme
  • Akquisition, Sortierung, Indexierung, Archivierung und Aufbewahrung von Dokumenten im Einklang mit internationalen Standards unter Verwendung von elektronischen Dokumenten- und Archivmanagementsystemen
  • Unterstützung und Beratung im Bereich Dokumenten-, Archiv- und Informationsmanagement
  • Gewährleistung der Sicherheit sensibler Informationen gemäß den einschlägigen Vorschriften und Verfahren

Insbesonders geforderte Qualifikationen

EPSO/AD/362/18 (AD 6)

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und dreijährige einschlägige Berufserfahrung

EPSO/AST/145/18 (AST 3)

  • Einschlägige dreijährige postsekundäre Ausbildung und eine dreijährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Matura und sechsjährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Einschlägige Berufsausbildung und sechsjährige einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis einer zweiten Amtssprache (Sprache 2). Die Sprache 2 muss Englisch oder Französisch sein und darf mit Sprache 1 nicht ident sein.

Gehalt

Einstufung:
AD 6: 5.326 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)
AST 3: 3.677 € + Zulagen (Stand: 1.7.2017)

Bewerbung

Als ersten Schritt füllen Sie den Fragebogen "EU-Laufbahn, meine Laufbahn?"aus. Der Fragebogen umfasst 20 Fragen; bitte nehmen Sie sich Zeit, die Fragen genau durchzulesen und zu beantworten. Der Fragebogen ist kein Test und steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie können unabhängig vom Ergebnis entscheiden, ob Sie sich bewerben oder nicht.

Beispiel 1:
AD-Beamte im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement wirken nicht an der Politikgestaltung mit.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 2:
AD-Beamte im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement wirken mitunter an öffentlichen Vergabeverfahren mit.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 3:
Assistenten im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement müssen zur Ausübung ihrer Tätigkeit bestimmte Sprachen beherrschen.

A. Richtig
B. Falsch

Beispiel 4:
Assistenten im Bereich Archivwesen und Dokumentenmanagement arbeiten ausschließlich nach Maßgabe der einschlägigen EU-Standards.

A. Richtig
B. Falsch

Bewerbung

Die Kandidatinnen und Kandidaten füllen Ihren Bewerbungsbogen aus, bestätigen, dass sie die Zulassungsbedingungen erfüllen und legen die Sprache 1 und 2 fest. Als Sprache 1 können Sie jede Amtssprache wählen. Als Sprache 2 nur Englisch oder Französisch.
Der Bewerbungsbogen kann in der Sprache 1 oder 2 ausgefüllt werden, die Fragen im "Talent Screener" müssen jedoch jedenfalls in der Sprache 2 beantwortet werden.

Im Hinblick auf den weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens und der anschließenden Rekrutierung empfehlen wir das gesamte Bewerbungsformular in der Sprache 2 auszufüllen.

Falls Sie zum Nachweis Ihrer Identität die Reisepassnummer im Formular angeben, stellen Sie sicher, dass Ihr Pass noch bis zum Ende des Auswahlverfahrens gültig ist. Falls Ihr Pass in Bälde abläuft, empfehlen wir ein anderes Dokument, z.B. Führerschein, zu verwenden.

Tests

1. und 2. Stufe: Computergestützte Multiple-Choice-Tests und/oder Befähigungsnachweise

Multiple-Choice-Tests werden als 1. Stufe durchgeführt, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber einen bestimmten Wert übersteigt. Liegt die Anzahl darunter, finden die computergestützten Tests im Rahmen des Assessment Center statt.

Werden keine Tests durchgeführt, dann erfolgt eine Auswahl vorerst nur anhand der Befähigungsnachweise (Talent Screener). Wir empfehlen Ihnen den Talent Screener im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Anhang II auf der Seite 9 des Amtsblattes.

Tests zum logischen Denkvermögen
Sprachlogisches Denken – Sprache 1 (20 Punkte)
Zahlenverständnis – Sprache 1 (10 Punkte)
Abstraktes Denken – Grafische Darstellung (10 Punkte)

Die erforderliche Mindestpunktezahl für alle drei Tests zusammen beträgt 20 von 40 Punkten. Mindestpunktezahl innerhalb der einzelnen Tests müssen nicht erreicht werden.

Anschließend werden die Befähigungsnachweise (Talent Screener) der erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten bewertet. Jene Bewerberinnen und Bewerber, die bei der Auswahl anhand der Befähigungsnachweise die höchste Gesamtpunktzahl erreicht haben, werden zum Assessment Center eingeladen.

3. Stufe: Assessment Center in Sprache 2

Logisches Denkvermögen
Durchführung der computergestützten Multiple Choice Tests, falls sie nicht im Vorfeld stattgefunden haben.

Allgemeine Kompetenzen
Gruppenübung
Fallstudie
Gespräch zu den allgemeinen Kompetenzen

Fachkompetenzen
Gespräch zu den fachspezifischen Kompetenzen

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Reserveliste eingetragen.

Wichtiger Hinweis

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, die auf der EPSO-Website zur Verfügung gestellten Probetests.

Bitte beachten Sie auch unsere Literaturliste.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 16.10.2018 (12.00 Uhr mittags – MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 324 A vom 13.9.2018), mit den "Allgemeine Vorschriften für allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese zwei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Jobbörse der Republik Österreich
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl