Ausschreibungen für Stellen bei den Institutionen der EU

Informieren Sie sich laufend über aktuelle Jobangebote: Anmeldung zum Newsletter

Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) wurde am 26. Juli 2002 gegründet. Seine Aufgabe besteht darin, hochqualifiziertes Personal für alle Institutionen der Europäischen Union auszuwählen, d. h. für das Europäische Parlament, den Rat, die EU-Kommission, den Gerichtshof, den Rechnungshof, den Wirtschafts- und Sozialausschuss, den Ausschuss der Regionen sowie für den Europäischen Bürgerbeauftragten. Ein indikativer Zeitplan der geplanten Auswahlverfahren ist auf der EPSO-Homepage einzusehen.

Neben diesen Institutionen schreiben auch die Europäische Zentralbank und die Europäische Investitionsbank regelmäßig Stellen aus.

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei den Agenturen der Europäischen Union laufend Stellen für Zeitbedienstete und Vertragsbedienstete ausgeschrieben werden.

Auf der Serviceseite informieren wir Sie über weitere nationale und internationale Stellenanbieter im öffentlichen Dienst.

Führungspositionen

Head of Unit Communication (m/w); Frist: 29.5.2017 - Europäische Chemikalienagentur (ECHA)

Auswahlverfahren des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO)

Gerichtshof der Europäischen Union (EUGH)

Bitte beachten Sie auch die Dauerausschreibung für Juristinnen/Juristen mit Ausbildung im österreichischen Recht für die Direktion wissenschaftlicher Dienst und Dokumentation

Auszug einiger aktueller Ausschreibungen der Agenturen der Europäischen Union

Internationale Ausschreibungen des Bundesministeriums für Finanzen

Stellenausschreibungen Gerichtshof der Europäischen Union

Dauerausschreibung für die Übersetzung juristischer Texte, Free-lance-Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

Ausschreibungen bei der "Gemeinsamen Forschungsstelle"

Österreichische Vertretung bei der NATO

Assistentin/Assistent; Frist: 21.5.2017