Aus- und Weiterbildung

Eine gute Ausbildung ist wesentlich, um den Anforderungen des Arbeitsalltags und neuen Herausforderungen gewachsen zu sein. Erfolgreiche berufliche Neuorientierung ist also eng mit Weiterbildungs- und Entwicklungsmaßnahmen verbunden.

Der Bund als Arbeitgeber unterstützt die laufende Qualifizierung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet ein reichhaltiges und strukturiertes Angebot an Aus- und Weiterbildung. Die Planung von Entwicklungsmaßnahmen ist auch ein wichtiger Teil im jährlichen Mitarbeitergespräch zwischen den Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern und ihren Führungskräften. Sie können dabei unter anderem auf das umfangreiche Seminar- und Lehrgangsprogramm der Verwaltungsakademie des Bundes zurückgreifen und die punktgenauen, auf die Anforderungen der Verwaltung abgestimmten Bildungsinhalte nutzen. Das Angebot reicht vom Grundlagenwissen über spezifische Fach- und Methodenkompetenzen bis hin zu Fremdsprachen, Kommunikation oder Sozial- und Selbstkompetenz.

Aktuelles

FRONTEX- und EASO-Einsatz
Aufbau eines Pools von Expertinnen und Experten

Berufe im Bundesdienst
Bundesbedienstete im Videointerview

Meine Karriere in den EU-Institutionen:
Unsere Videobotschafterinnen und -botschafter stellen sich vor.

Infoveranstaltung Mobilitätsmanagement für interessierte Bundes­bedienstete:
7. Dezember 2016, 15 bis 16:30 Uhr, 1010 Wien